Côte d’Azure – Unter Wasser

An diesem Morgen ist es zum ersten Mal seitdem wir am Mittelmeer sind etwas wolkig. Trotzdem genießen wir unser Frühstück draußen und einen ruhigen Vormittag bis es gegen Mittag endlich mit der Ar’Guevel gesteuert natürlich von Hansi zum Tauchen losgeht!

Das Boot ist mit ca. 15 Tauchern gut gefüllt und alle sind sofort beim Anrödeln, denn die Fahrt dauert nur 15 Minuten.

Schon beim Abtauchen ist sehr viel zu Sehen! Jede Menge Brassen und große Baracudas sind in Schwärmen über den Felsen unterwegs. Die Felswände sind mit Gorgonien bewachsen und wir entdecken Drachenköpfe und Mouränen.

Ein herrlicher Tauchgang!

Da kann uns auch der Starkregen am Abend nicht mehr den Tag verderben. Wir grillen trotzdem gut gelaunt unter unserer Markise. Immerhin: Kalt ist es nicht!