Costa Brava – Tag 2

Der Wind hat nachgelassen und wir können beim Frühstück dem Meer lauschen. Eigentlich war heute noch mehr Wind vorhergesagt und deswegen geht es auch noch nicht zum Tauchen. Trotzdem besuchen wir die Tauchbasis. Wir schauen uns alles an, Eva erklärt uns die Tauchplätze und ein Geschenk gibt es auch!

Stefan = Mares Divecenter

Schließlich melden wir uns für Donnerstag zum Tauchen an.

So haben wir heute noch viel Zeit zum Sonnen, Wellenbaden und Entspannen.

Lilli balanciert eine ganze Weile auf unserer Wäscheleine

Mit den Fahrrädern erkunden wir die Gegend. Dabei stellen wir fest, dass auf Google nicht immer Verlass ist (da, wo die Ukele-Bar sein soll, ist nur Sand), aber von der Costa Brava sind wir begeistert!

Mit den Fahrrädern erkunden wir noch ein bisschen die Gegend. Dabei stellen fest, dass nicht immer auf Google Verlass ist (dort wo die Ukele-Bar sein soll, ist nur Sand), aber von der Costa Brava sind wir zrotzdem begeistert!